In der Weihnachtswerberei - gibt es oft nur Einheitsbrei

Weihnachtszeit ist Werbezeit. Und während im TV vor allem traditionelle Weihnachts-Spots bei den Zuschauern großen Anklang finden, sorgen die viralen Kurzfilme des Lebensmitteleinzelhandels für große Verwunderung: Was genau sollen diese Botschaften eigentlich mit den Discountern und Supermärkten zu tun haben?

Gute Weihnachtswerbung erzählt schöne Geschichten, die Marke, Kunden und das Weihnachtsfest sinnvoll miteinander verbinden. Dabei geht es sehr emotional zu. Mit dem EmotionTracking-Verfahren zeigen wir, welche Spots besondere Gefühle auslösen und wie sich das auf die Gesamtwirkung ausgewirkt hat.

Ein Blick in die aktuellen Werbeblöcke offenbart, dass Weihnachten in der Werbung mal traditionell, mal modern, mal ernsthaft und mal scherzhaft inszeniert wird. Wie das bei den Zuschauern ankam, verraten unsere Studienergebnisse. 

Die Studie gibt unter anderem Antworten auf diese Fragen:

  • Welche TV-Spots schaffen es, eine weihnachtliche Stimmung aufzubauen?
  • Welche typischen Bilderwelten kommen zum Einsatz?
  • Was ist das Geheimnis erfolgreicher Spots?
  • Woran scheitern wirkungslose Spots?
  • Welche Spots überzeugen durch eine relevante und verständliche Botschaft?
  • Welche Spots laden die Marke positiv auf?
  • Welche Szenen rufen besonders positive Emotionen hervor?
  • Welche Szenen lassen die Zuschauer kalt?

Einen Vorgeschmack auf die emotionale Wirkung der Spots bieten die Slider-Movies mit animierter Emotionskurve.

Diese Spots haben wir getestet

Um zwischen den Spots zu wechseln, verwenden Sie den Playlist-Knopf im Player.

Fordern Sie hier die Gesamtstudie kostenfrei an. Ein Link zum Herunterladen der Studie wird Ihnen umgehend an Ihre E-Mail Adresse geschickt.

Studie anfordern

Felder
Pflichtfelder

Das hält der Studien-Report für Sie bereit:

  • Emotionskurven aller getesteten TV-Spots und Kurzfilme
  • Individuelles Werbewirkungsprofil für jeden Weihnachtsspot des LEH
  • Szenen-genauer Verlauf der spontanen emotionalen Bewertung
  • Interpretation und Bewertung konkreter Ergebnisse
  • Darstellung von Zusammenhängen zwischen Gestaltung und Performance der Spots

Für wen ist diese Studie interessant?

Für Marketingverantwortliche und betriebliche Marktforscher aus allen Branchen sowie Journalisten.